Liebe Leserinnen und Leser,

die im Frühjahr erfolgte Umstellung auf eine neue Bibliothekssoftware stellte unsere Bibliotheksmitarbeiter vor große Herausforderung, war aber ein notwendiger erster Schritt hin zur Umstellung auf die sogenannte RFID-Technik. Mittels dieser Radio- Frequenz- Identifikation können alle Bibliotheksmedien schneller verbucht und gleichzeitig besser gesichert werden. Zukünftig erfolgen Verbuchung und Rückgabe der Medien vorrangig durch die Benutzer selbst,
an der Informationstheke werden dann hauptsächlich Neuanmeldungen und zu klärende Fälle bearbeitet.
Die Selbstverbuchungs- und Rückgabestationen sind inzwischen in den meisten mittleren und großen Bibliotheken Deutschlands bewährter Standard. Bei unseren Arbeitsbesuchen in Potsdam, Gotha, Leipzig und Zwickau bestätigten uns sowohl die jeweiligen Bibliotheksmitarbeiter wie auch -nutzer die sehr guten Erfahrungen mit dieser Technik.
Voraussetzung für die Einführung der neuen Technik ist allerdings die Konvertierung aller vorhandenen 130.000 Freihandmedien. Jedes vorhandene Exemplar muss mit einem RFID-Etikett beklebt, eingelesen und im System konvertiert werden.
Ab sofort werden sie, liebe Leser, bei ihrem Bibliotheksbesuch deshalb verstärkt Bibliotheksmitarbeiter und freiwillige Helfer direkt an den Regalen bei dieser „Herkulesaufgabe“ beobachten können.
Wenn alles wie geplant funktioniert, erfolgt die Umstellung auf die RFID-Technik bei uns dann im kommenden Frühjahr.

Hinweisen möchte ich sie aber noch auf zahlreiche interessante Veranstaltungsangebote im Monat September. Die Themenvielfalt umfasst individuellen Stressabbau, eine 3-teilige Gesprächsrunde über den Islam und kritische Medienrezeption ebenso wie einen Multivisionsvortrag zum „Märchenhaften Oman“. Die Ausstellung zeigt Malerei von Regina Kochanowska aus unserer polnischen Partnerstadt Skierniewice.

Detailinformationen finden Sie wie immer am Ende des Newsletters in der Rubrik Veranstaltungen.

Bis bald in unserer Bibliothek,

Ihr Rainer Schmidt
 

Mehr Meer!

Frischen Sie Urlaubserinnerungen auf mit den neuesten Regionalkrimis von Ost- und Nordsee:

Klara Holm: Krähennest

Ein Krähennest dient normalerweise als Ausguck auf einem Schiff. In einem alten Fischerboot am Breetzer Bodden findet sich dort allerdings der abgetrennte Kopf eines Mannes. Luka Kroczek, der ermittelnde Kommissar, ist alarmiert, denn der Tote entpuppt sich als Angestellter seiner Freundin Teresa. Und die gerät plötzlich ins Visier der Polizei. Als Teresa in der Firma auf gefälschte Bilanzen stößt, ermittelt sie auf eigene Faust. Und befindet sich schon bald in Lebensgefahr …

Ein spannender Fall mit originellen Charakteren und viel Lokalkolorit.
 

Katharina Peters: Leuchtturmmord

Rügen – zauberhaft und mörderisch

An der Südspitze des Insel Zudar wird eine junge Frau ermordet aufgefunden. Romy Beccare geht dieser Fall besonders nahe. Die junge Frau ist erst achtundzwanzig Jahr alt und Mutter von zwei kleinen Kindern. Die Spurenlage am Tatort ist schwierig, doch einer gerät sofort in Verdacht: der Ehemann, der als aufbrausend gilt. Dann aber findet Romy heraus, dass dieser Fall viel größer ist. Vier Freunde der Toten sind in den letzten Jahren auf ungeklärte Weise ums Leben gekommen.

Der neue Bestseller mit der Ermittlerin Romy Beccare.

Onleihe: eBook

Eva Almstädt: Ostseetod

In einem kleinen Dorf an der Ostsee verschwindet ein elfjähriges Mädchen. Die groß angelegte Suchaktion bleibt erfolglos; angeheizt durch Gerüchte formiert sich eine Bürgerwehr. Kurz darauf wird im Wald die Leiche eines Mannes gefunden - Mord, wie sich herausstellt. Welche Verbindung besteht zwischen dem Toten und dem verschwundenen Kind? War der Tote Laras Entführer? Kommissarin Pia Korittki, selbst Mutter, weiß, dass jede Sekunde zählt. Und dann ist plötzlich ein zweites Mädchen verschwunden...

Onleihe: eBook

Klaus-Peter Wolf: Ostfriesenschwur

Ihr zehnter Fall führt Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen auf die beiden ostfriesischen Inseln Wangerooge und Langeoog: Als der Postbote an diesem Morgen bei Ubbo Heide klingelt, bringt er ein großes Paket. Darin liegt ein abgetrennter Kopf. Es ist der Kopf eines Menschen, den Ubbo Heide kennt. Jahrelang hat er ihn gejagt, doch am Ende musste er ihn laufenlassen. Jetzt hat ein Anderer das Werk für ihn vollendet. Dann findet man einen zweiten Kopf. Auch diesem Toten konnte man damals seine Tat nicht nachweisen. Will hier einer die Arbeit der Polizei übernehmen?

Auch der fulminante zehnte Band der Mega-Bestsellerserie mit Ann Kathrin Klaasen beweist wieder einmal mehr, dass Klaus-Peter Wolf zu den Spitzenautoren in Deutschland gehört.

Onleihe: eAudio
 

Viveca Sten: Tödliche Nachbarschaft

Gefahr für Sandhamn durch einen neuen Nachbarn

Als Nora mit ihrer kleinen Tochter auf Sandhamn Urlaub macht, steht die Inselwelt Kopf, denn keiner will die Baupläne des zwielichtigen Investors Carsten Jonsson akzeptieren. Doch wie weit werden die Bewohner der Insel gehen, um ihre Idylle zu retten?

Es gibt ungeschriebene Gesetze auf der Schäreninsel Sandhamn. Dass der Investor Carsten Jonsson ein großes Strandgrundstück kauft, um dort ein luxuriöses Sommerhaus zu bauen, ist den Sandhamnern ein Dorn im Auge. Doch wer würde so weit gehen, den Hausbau durch kleine inszenierte Unfälle zu verhindern? Handelt es sich um Zufall oder Sabotage? Um seine Nachbarn milde zu stimmen, lädt Jonsson, der in zweifelhafte Risikogeschäfte in Russland verwickelt ist, die Bewohner der Insel zu einer pompösen Einweihungsfeier ein. Was als versöhnliche Geste gedacht war, endet in einer Katastrophe, und Thomas Andreasson muss auf Sandhamn die Ermittlungen aufnehmen. Er ist seit nunmehr zwanzig Jahren Polizist und gar nicht sicher, ob er diesen Job noch lange ausüben will. Und nun steht er vor seinem schwersten Fall.

Der siebte Roman der Sandhamn-Reihe enthält alles, was die vielen, vielen Fans von Viveca Sten so lieben: atemlose Spannung, eine bedrohte Sommeridylle – und Thomas Andreasson.
 

Sachbuch aktuell

Brisant

     

Die Feinde aus dem Morgenland: wie die Angst vor den Muslimen unsere Demokratie gefährdet
von Wolfgang Benz

Der große Erfolg von Thilo Sarrazins Buch "Deutschland schafft sich ab" hat offenbart, wie weit Ressentiments gegen Muslime verbreitet sind… Wolfgang Benz hinterfragt die Argumentation von Islamgegner und zeigt, warum die Angst vor den Muslimen an den Grundfesten unserer demokratischen Gesellschaft rüttelt.

Onleihe: eBook

Wer flüchtet schon freiwillig: die Verantwortung des Westens oder warum sich unsere Gesellschaft neu erfinden muss von Katja Kipping

Die Flüchtlingsbewegungen nach Europa verweisen auf ein grundlegendes Problem, nämlich auf die Ungerechtigkeit unserer Weltwirtschaftsordnung.
Katja Kipping beschreibt prägnant und eindeutig Fluchtursachen und plädiert für ein Europa der Einwanderung.

Die Wahrheit über Donald Trump von Michael D'Antonio

Michael D’Antonios brillant geschriebene Biographie zeigt Trump in seinem ganzen Größenwahn, Narzissmus und seiner unfassbaren Selbstverliebtheit. Gleichzeitig wird deutlich, wie erschreckend dünnhäutig und aggressiv Trump auf jede Kritik und Provokation reagiert und wie emotional instabil er ist. Es lässt sich nur erahnen, wie schwierig die außenpolitische Abstimmung mit ihm als möglichem Präsidenten werden könnte.

 


Kreativ

     

Häkeln ohne Wolle : tolle Modelle aus Paracord, Draht und Co. von Meike Bambuch

Mit spannenden Materialien wie Paracord, Jute oder Draht zu arbeiten, macht einfach Spaß. Und mit diesen Materialien
lässt sich natürlich auch häkeln! Tauchen Sie ein in über 30 spannende Projekte – ob Deko für Zuhause oder zum Verschenken, origineller Schmuck oder Accessoires – es ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei.

Zengami Tangle: tangeln und falten zum Entspannen und Glücklichsein von Armin Täubner

Zengami Tangle ist die neue Kombination von Origami und den beliebten Tangles. Zuerst werden Faltpapiere in vorgegebenen Feldern gestaltet. Dazu steht Ihnen eine Auswahl an verschiedenen Tangles zur Verfügung. Dann werden sie gefaltet, und nach und nach entsteht ein plastisches Origami-Modell.

Der kleine Schnitz Workshop: Figuren + Gesichter; Grundtechniken und Figur-Projekte Schritt für Schritt von Harold Enlow

Harold Enlow hat in seinen ausverkauften Lehrgängen über die Jahre Tausenden Menschen das Schnitzen beigebracht. Nun gibt er seine leicht nachzuvollziehenden und herausragenden Schnitztechniken weiter. Durch die verschiedenen Möglichkeiten Augen, Nase, Mund und Ohren zu schnitzen, erwecken Sie kleine Holzschnitte auf wunderbare Weise zum Leben.

 

50 Rezepte für coole Smartphone-Fotos! Fotos für eBay in Szene setzten; Langzeitbelichtungen in der Nacht; Spiegelung im Glas; Makroaufnahmen; Food-Fotografie von Richard Baraban

Das Smartphone ersetzt immer mehr den klassischen Fotoapparat. Doch wie macht man mit einfachen Mitteln richtig gute Fotos? Welche Apps helfen dabei und vor allem wie kann ich das, was ich darstellen möchte, so in Szene setzen, dass es den Betrachter in den Bann zieht?


Bemerkenswert

     

Ab in die Kiste: die durchgeknalltesten Bestattungen aller Zeiten von Kathy Benjamin

Wie das Leben nach dem Tod so weitergeht, mag auf ewig ein Rätsel bleiben, aber immerhin hat Kathy Benjamin für uns die schrägsten und komischsten Rituale rund ums Sterben ausgegraben. Die über hundert unglaublichen Geschichten sind nicht nur todernst und zum Totlachen, sondern auch voller faszinierender Fakten, unterhaltsamer Informationen und tödlicher Rekorde.

Das Cafe der Existenzialisten: Freiheit, Sein und Aprikosencocktails von Sarah Bakewell

Wie macht man Philosophie aus Aprikosencocktails? Für Sartre kein Problem: Er machte Philosophie aus einem Schwindelgefühl, aus Voyeurismus, Scham, Sadismus, Revolution, Musik und Sex. Sarah Bakewell erzählt mit wunderbarer Leichtigkeit, wie der Existenzialismus zum Lebensgefühl einer Generation wurde, die sich nach radikaler Freiheit und authentischer Existenz sehnte.

 

Die Suffragetten: sie wollten wählen - und wurden ausgelacht (Hrsg: Antonia Meiners)

Ein Buch das von ungewöhnlich couragierten Frauen erzählt, die vor 100 Jahren für das Frauen-Wahlrecht und damit für mehr Selbstbestimmung gekämpft haben. Verspottet, gedemütigt, geschlagen, verhaftet, zwangsernährt, wie Menschen zweiter Klasse behandelt - und doch, ungebrochen, mutig und mit einem Ziel vor Augen.


Gesund

     

Seelenkräuter aus dem eigenen Garten: altes Heilwissen, Rezepte, Gartentipps, Pflanzenkunde von Christiane Holler

Sie helfen bei den Seelenleiden unserer Zeit bei Angst, Mut- und Freudlosigkeit, Hektik und Stress. Kräuter stärken, beruhigen und trösten. Christiane Holler macht sich in ihrem neuen Buch Gedanken über den Garten als Schule für die Sinne, über Gespräche mit Pflanzen, die komplizierte Beziehung zum Unkraut und die skurrilen Methoden der Schneckenjagd. Vor allem aber erzählt sie von den Kräutern.

Aroma-Wasser: vitalisierende Detox-Getränke mit Früchten, Kräutern und mehr von Anne Iburg

Kann Wasser gut schmecken und trotzdem gesund und kalorienarm sein? Ja, kann es! Man lässt einfach Früchte, Gemüse oder Kräuter eine Zeit lang in Wasser ziehen. So überträgt sich der Geschmack auf das Wasser. Die Kalorien bleiben weitgehend in der Frucht. Und das Beste daran ist: Das fruchtige Wasser versorgt den Körper nicht nur ausreichend mit Flüssigkeit, sondern ist auch eine Wohltat für Körper und Geist dank der Wirkweise der unterschiedlichen Zutaten.

Natürliche Antibiotika aus Wildpflanzen und Heilkräutern: Entzündungen stoppen und das Immunsystem stärken; vorbeugen, lindern, heilen von Jürgen Schneider

Chemische Antibiotika werden oft verschrieben, sind aber häufig gar nicht notwendig. Die Natur bietet wirkungsvolle und sanfte Alternativen. Die Inhaltsstoffe, die in bestimmten Wildpflanzen, Heilkräutern und Früchten enthalten sind, können ebenso gegen Bakterien, Viren und Pilze wirksam sein wie chemisch hergestellte Antibiotika. Der Heilpflanzenexperte Jürgen Schneider stellt das große Potenzial natürlicher Antibiotika vor und beschreibt die wichtigsten Pflanzen, die Eigenschaften ihrer Inhaltsstoffe, deren Einsatzgebiete und Anwendungsmöglichkeiten.

Gesunder Bauch in 7 Wochen von Elisabeth Winkler

Wir ernähren uns oft ungesund und unregelmäßig. Die Folgen sind zahlreich: Übergewicht, Kopfschmerzen, Magen- und Darmprobleme, Sodbrennen, Kreuzschmerzen, Schlafstörungen, Gelenkschmerzen und allgemeines Unwohlfühlen. Ein gesunder Bauch ist aber ein zentraler Schlüssel des Erfolgs, um chronische Beschwerden verschwinden zu lassen und wieder fit zu werden. Die auf Darmgesundheit spezialisierte Ärztin Elisabeth Winkler erklärt, wie es gehen kann.

Salate zum Sattessen von Bettina Matthaei

Ob Salate to go für Uni und Büro, Superbowl-Salate, die als perfektes Mittag- und Abendessen taugen, Partyrezepte fürs Salatbüffet oder Delight-Salate mit wenig Kalorien und viel Aroma – Bettina Matthaeis 'Salate zum Sattessen' passen für jede Gelegenheit. Sattmacher, die Zeit sparen: Denn statt Vorspeisen und Hauptgericht mit verschiedenen Beilagen zu kochen, kommt hier alles in eine Schüssel. Gesunde Rezepte, die sich perfekt für die schnelle Küche eignen!

Osteopathische Übungen mit dem Pilates-Roller: ein Trainingsprogramm für zu Hause und das Büro; Blockaden und Spannungen lösen, Beweglichkeit verbessern, Faszien trainieren, Kraft steigern von Marcel Merkel

Die Osteopathie erfährt gerade in den letzten Jahren aufgrund ihrer heilenden Wirkweise einen immer größeren Zulauf. Osteopathen arbeiten ausschließlich mit feinfühligen Händen, um die Mobilität aller Strukturen im Körper zu verbessern und die Selbstheilungskräfte anzuregen. Mithilfe des Pilates-Rollers (Firma SISSEL®) werden ergänzende Übungen zur Osteopathie vorgestellt, mit denen sich adäquat die therapeutischen Hände nachbilden lassen, aber auch ein intensives, effizientes und zeitlich mit geringem Aufwand zu betreibendes, heilendes Trainingsprogramm realisieren lässt.

Onleihe: eBook

Musikbibliothek

Zur Einstimmung auf die Kulturarena Jena 2016

Bäääärenstark
Sommer 2016
 
Django 3000:
Bonaparty
Ina Forsman Mark Forster:
Tape
Vanessa Mai:
Für Dich
Seven:
Best of 2002 - 2016
Kinderbibliothek

Hallo Kinder,

im September starten wir mit ganz vielen „neuen“ Medien für euch durch - kommt und lasst euch überraschen!
 

Für Kinder ab 3 Jahre:

       
 
Die kleine Hummel Bommel sucht das Glück
 
Prinz Bummelletzter Lieselotte feiert Geburtstag Mama Muh fährt Boot  

Frag doch mal die Maus…Erstes Sach Wissen
 

       
 
Baustelle
 
Im Zoo Waldtiere Große Fahrzeuge  
Für alle Leseanfänger:        
 

Paula auf dem Reiterhof – Pony Fasching
 

Paula auf dem Reiterhof – Rettung in letzter Minute

Jacob, der  Superkicker – Ein Stürmer zu viel

Coolman und ich – Ran an den Ball

 
Für Kinder ab 8 Jahren:

Die Krumpflinge

Band 1 bis 6

 
   
Für alle Star Wars - Fans:        
 

Star Wars in 100 Szenen

Star Wars –
Raumschiffe und Fahrzeuge

Star Wars –
Das Erwachen der Macht – Raumschiffe und Fahrzeuge

Star Wars – absolut alles, was du wissen musst

 
Neue Gesellschaftsspiele:        
 

Rauf und runter –
die Savanne steht Kopf

Cluedo Junior

Bibi & Tina –
Mädchen gegen Jungs

Shopping Queen –
das Spiel zur Sendung

 

Nicht vergessen: Unsere beliebte Lese-Reihe „Bücher beißen nicht“ ist zurück!
Ab 3. September gibt es wieder jeden Samstag eine Geschichte.

Wir freuen uns wie immer auf euren Besuch - das Team der Kinderbibliothek!
 

Ausstellungen
 
5. September bis 15. Oktober 2016

40 Jahre Städtepartnerschaft Gera - Skierniewice

"Zatrzymaj sie na chwilke. Bleib einen Augenblick stehen"

Malerei von Regina Kochanowska / Skierniewice (PL)

Vernissage: Montag, 5. September 2016 - 18 Uhr

Regina Kochanowska, geboren 1949, ist Kunsterzieherin im Kultur- und Kunstzentrum in Skierniewice (PL).
Ihre ganze Aufmerksamkeit ist darauf gerichtet, Kinder für die Werte unseres Lebens zu sensibilisieren und Kunstverständnis in ihnen zu wecken. Darüber hinaus gilt ihre  Leidenschaft der Malerei im engeren und der Kunst im weitesten Sinne.
Die ausdrucksstarken Arbeiten der Malerin sind erfüllt von der Magie der Farben und regen die Vorstellungskraft
des Betrachters in einer ganz eigenen Weise an.

 

Veranstaltungen

jeden Samstag - 10.30 Uhr in der Kinderbibliothek am Puschkinplatz

"Bücher beißen nicht"
Vorlesegeschichten für Kinder ab 4 Jahren

Eintritt frei!

 
Donnerstag, 1. September 2016  19.30 Uhr

"Unterwegs im Keltischen Wald - Geburtstag mal anders"

Lesung und Gespräch mit Annerose Kirchner und Dr. Jens Kirsten anlässlich des 65. Geburtstages der Autorin

Annerose Kirchner lädt ein zu einer literarischen Reise durch ihr Schaffen, das Anfang der 70er Jahre begonnen hat. Im Gespräch mit Dr. Jens Kirsten, Geschäftsführer des Thüringer Literaturrates Weimar, erzählt sie aus ihren Anfängen, gibt Einblicke in ihre Schreibwerkstatt mit neuen Projekten, liest ausgewählte Gedichte und Ausschnitte aus literarischen Reportagen. Der ganz besondere Fokus des Abends widmet sich der Beziehung der Autorin zu Gera und Ostthüringen, die verstärkt in neuen Texten zum Ausdruck kommt.
 

Veranstaltung in Kooperation mit dem Friedrich-Bödecker-Kreis Thüringen e.V.

Eintritt frei!

Dienstag, 6. September 2016  17 Uhr

TREFFPUNKT BIBLIOTHEK

"Vom Stress in die Balance"

Vortrag von Antje Serbser, Begleitende Kinesiologin, Deutsche Gesellschaft für Angewandte Kinesiologie e.V.

Ausgehend von persönlichen Erfahrungen mit andauernder Überforderung suchte Antje Serbser nach Wegen zur persönlichen Lebensbalance. 2007 stieß sie dabei auf 'Touch for Health' (TFH) - Gesund durch Berühren -
die Basis der Angewandten Kinesiologie. Von der ersten Begegnung an mit der Kinesiologie war es ihr Bestreben, das Wissen und die Methoden in die Welt zu tragen. Sie wollte Menschen inspirieren, andere Wege auszuprobieren, um sich eigenverantwortlich gesund zu erhalten. Im Treffpunkt Bibliothek möchte Antje Serbser dazu einladen, neben dem Hintergrundwissen über Kinesiologie, Stress und Balance im Leben, einen kleinen Teil der Kinesiologie selbst zu erfahren und auszuprobieren.

Eintritt frei!

Vortrags- und Gesprächsreihe an drei Abenden:

Islam in Deutschland – Muslime unter uns

Das Thema Islam und Muslime beschäftigt die deutsche Gesellschaft nicht erst seit dem starken Flüchtlingsstrom des vergangenen Jahres in besonderer Weise. Jüngste islamistische Terroranschläge auch in Deutschland haben die Diskussion noch einmal forciert. Im Vergleich zu westlichen Bundesländern stellen Muslime in den ostdeutschen Ländern eine kleine Minderheit dar. Gleichwohl sind gerade hier eine stärkere Unsicherheit, Ressentiments und Ablehnung im Hinblick auf den Islam und Muslime festzustellen. In der Vortrags- und Gesprächsreihe wollen die Veranstalter über den Islam in Deutschland sowie über das Leben und den Alltag muslimischer Gemeinden informieren und ein Forum zur Begegnung und zum kontroversen Gespräch bieten.

Mittwoch, 7. September 2016   19.30 Uhr

"Islam in Geschichte und Gegenwart – Grundlagen und Vielfalt" mit Dr. Assem Hefny, Universität Marburg

Mittwoch, 14. September 2016   19.30 Uhr

"Islam, Scharia und säkularer Rechtsstaat" mit Prof. Dr. Hans-Georg Ebert, Leipzig

Dienstag, 20. September 2016   19.30 Uhr

"Lebenswelten der Muslime in Deutschland" mit Yasemin El-Menouar, Bertelsmann Stiftung, Gütersloh
 

Veranstaltung in Kooperation mit der Landeszentrale für Politische Bildung und dem Islambeauftragten des Bistums Erfurt

Eintritt frei!
 

 
Mittwoch, 21. September 2016  19.30 Uhr

"Mainstream: Warum wir den Medien nicht mehr trauen"

Buchgespräch mit Uwe Krüger

Glaubt man einer Meinungsumfrage für ZEITonline vom Dezember 2014, dann haben 47 Prozent der Deutschen den Eindruck, dass ihre Medien einseitig berichten, und im Oktober 2015 gaben in einer Umfrage für den WDR 37 Prozent an, dass ihr Vertrauen in die Medien in den letzten Jahren gesunken sei. Wie konnte es zu dieser Vertrauenskrise der deutschen Öffentlichkeit kommen? In den Redaktionen wird die Ursache weitgehend beim Publikum selbst verortet. Doch gibt es, so zeigt der Medienwissenschaftler Uwe Krüger, in den großen Medien tatsächlich eine Verengung des Meinungsspektrums, durch die bestimmte Positionen unterrepräsentiert sind.
 

Veranstaltung in Kooperation mit der Landeszentrale für Politische Bildung

Eintritt frei!

Mittwoch, 28. September 2016  19.30 Uhr

"Märchenhafter Oman: Wüsten, Wadis, Weihrauchbäume"

Diashow von Annett und Michael Rischer

Gehen Sie mit Annett und Michael Rischer auf eine Reise zwischen Märchen und Moderne. Auf einer 3.500 Kilometer langen Rundreise durch das Land am Persischen Golf erleben Sie die Hauptstadt Muscat mit Moscheen, Sultanspalast und ihrer reichen Kultur. Quer durch den Norden des Omans geht es über die raue Bergwelt hin bis zur letzten Dhau-Werft von Sur und zu den Brutgebieten der Meeresschildkröten von Ras AI Jinz. Sie sehen die Wüste Wahiba Sands, in Ibra den Frauenmarkt, auf welchem Männer nicht erwünscht sind, verlassene Lehmdörfer in den Wadis 2.000 Meter ü.NN, zahllose Forts, wie in Nizwa oder in Bahia, die von fremden Eroberern und kriegerischen Auseinandersetzungen erzählen. In der alten Stadt Nizwa handeln freitags die Beduinen unter freiem Himmel mit Tieren. Es geht weiter durch das Wadi Bani über enge Gebirgspisten durch Wasser und über Fels zu ausgeklügelten Bewässerungsanlagen, den Falaj, die seit über 1000 Jahren den Wüstenstaat mit Wasser versorgen. Im Süden schließlich folgt die Reise den Spuren der alten Weihrauchstraße und führt tief in die größte Sandwüste der Welt, das "Leere Viertel".

Eintritt: VVK 6€, AK 8€


VORSCHAU

Dienstag, 4. Oktober 2016 - 17 Uhr

TREFFPUNKT BIBLIOTHEK " Fackel in tiefer Nacht"

Bernd Kemter, Vorsitzender der Goethe Gesellschaft in Gera und Erfurt, liest aus seinem Buch über den Eisenberger Philosophen Karl C. Krause,
dem Begründer des 'Panentheismus'

Eintritt frei!

Mittwoch, 5. Oktober 2016 - 19.30 Uhr

"Stolpersteine: einem Familiengeheimnis auf der Spur
"

Lesung mit Anja Hellfritzsch
Veranstaltung in Kooperation mit der Rosa Luxemburg Stiftung

Eintritt frei!

Donnerstag, 13. Oktober 2016 - 19.30 Uhr

Kabarett Fettnäppchen zu Gast in der Bibliothek mit seinem Otto-Dix-Geburtstags-Programm:

"Verflixt der Dix"

Eintritt: VVK 8€, AK 10€

Dienstag, 18. Oktober 2016 - 17 Uhr

"Cook - Der Entdecker"

Erika Seidenbecher liest aus ihrer Erzählung über James Cook

Eintritt frei!

Montag, 24. Oktober 2016 - 17 Uhr

"Tatort Bibliothek: Bücherklau und Seitenraub
"

Lesung mit Andrea Nikolaizig

Eintritt frei!

Bibliothek am Puschkinplatz

http://www.biblio-gera.de
info@biblio-gera.de