• Stadt- und Regionalbibliothek GERA
    Stadt- und Regionalbibliothek GERA
  • Stadt- und Regionalbibliothek GERA
    Stadt- und Regionalbibliothek GERA
  • Stadt- und Regionalbibliothek GERA
    Stadt- und Regionalbibliothek GERA
 

Veranstaltungsvorschau

21. August 2017 -
30. September 2017

Artothek
Bibliothek am Puschkinplatz

Eintritt frei!

Ausstellung

Sigrid Schädlich: Tierische Momente

Tierporträts und fotografisch festgehaltene Tierbeobachtungen aus Zoos und Tierparks in Wien (A), Arnheim (NL), Berlin, München, Hamburg, Frankfurt a. M., Nürnberg, Stuttgart, Dresden, Leipzig, Halle, Magdeburg, Erfurt und Gera

Dienstag,
5. September 2017
17 Uhr

Infozentrum
Bibliothek am Puschkinplatz

Eintritt frei

TREFFPUNKT BIBLIOTHEK

"Faces of Namibia"

Bildvortrag des Vereins Lilli e.V. - Hilfe für Kinder in Afrika

Erkunden Sie mit Sylvia Fischer, einer begeisterten Afrikareisenden und Vorstandsvorsitzenden des 2009 gegründeten Vereins „Lilli e.V. – Hilfe für Kinder in Afrika“ die vielfältigen „Gesichter Namibias“ – manifestiert in atemberaubenden Landschaften, einer faszinierenden Tierwelt und Menschen verschiedenster Ethnien. Lernen Sie das Land zwischen tropischem Urwald und der ältesten Wüste der Welt, dem größten Canyon Afrikas und der lebensfeindlichen Skelettküste kennen. Begegnen Sie endemischen Pflanzen, tierischen „Lebenskünstlern“ und einem bunten Völkergemisch. Besuchen Sie im Land der besonderen Verantwortung Deutschlands aus kolonialer Zeit die aktuellen Hilfsprojekte des Gößnitzer Vereins „Lilli“. Dieser fühlt sich in seinem Engagement dem Grundgedanken des Ausbaus der Völkerverständigung verpflichtet. Die Zusammenarbeit zwischen Menschen aus Deutschland und Afrika zum Wohle hilfsbedürftiger Kinder – das ist dessen Leitsatz. Somit konzentrieren sich die Projekte von Lilli e.V. in erster Linie auf die Unterstützung der vorschulischen Förderung in ländlichen Gegenden durch den Aufbau von Kindergärten, deren finanzielle Absicherung und praktische Begleitung.
 



Dienstag,
19. September 2017
19.30 Uhr

Foyer
Bibliothek am Puschkinplatz

Eintritt frei

 

"Die Inklusionsfalle: Wie eine gut gemeinte Idee unser Bildungssystem ruiniert"

Buchgespräch mit Michael Felten
 

So geht es nicht! Michael Felten bezieht eindeutig Position. Er ist kein Gegner schulischer Inklusion. Aber er wagt auszusprechen, was viele ahnen und nicht wenige bitter erleben: So, wie es läuft, läuft es falsch. Felten beschreibt die Wirklichkeit einer ebenso übereilten wie unterfinanzierten Inklusionseuphorie. Und er deckt Hintergründe auf: Missverständnisse, Fehldeutungen – vor allem aber eine Fülle kindeswohlferner Motive. Gleichzeitig macht er deutlich: Inklusion ist eine Chance, wenn man bereit ist, ehrlich zu sein.

CONSISTENT WAY - Europäische Wege für einen erfolgreichen Übergang zwischen Schule, Ausbildung und Beruf – Chancen und Möglichkeiten für die Befähigung junger Menschen- ein Projekt der Stadt Gera-Dezernat Soziales

Kofinanziert durch das Programm Erasmus+ der Europäischen Union
 

Dienstag,
17. Oktober 2017
19.30 Uhr

Foyer
Bibliothek am Puschkinplatz

Eintritt: 6€ VVK / 8€ AK

Feridun Zaimoglu liest:

"Evangelio. Ein Luther-Roman"

Mai 1521 auf der Wartburg. Martin Luther, der vom Kurfürsten von Sachsen in Gewahrsam genommen wurde, sieht sich größten Anfechtungen ausgesetzt, vollbringt aber auch sein größtes Werk: In nur zehn Wochen übersetzt er das Neue Testament ins Deutsche. Der Landsknecht Burkhard, aus dessen Perspektive der Roman erzählt wird, ist Martin Luther zum Schutze an die Seite gestellt.
Zaimoglu erzählt von einer Zeit im Umbruch und der Macht und Ohnmacht des Glaubens.
2017 ist das Jubiläumsjahr „500 Jahre Reformation“.

Dienstag,
10. Oktober 2017
10 Uhr

Infozentrum
Bibliothek am Puschkinplatz

Eintritt: 1€

Quatschlieder für Kinder mit Björn Sauer am Klavier

Kooperation mit dem Friedrich-Bödecker-Kreis Thüringen

Dienstag,
10. Oktober 2017
17 Uhr

Infozentrum
Bibliothek am Puschkinplatz

Eintritt frei!

TREFFPUNKT BIBLIOTHEK

"Der Bannfluch"

Bernd Kemter liest aus seiner Erzählung über Meister Eckharts Prozess
vor dem päbstlichen Hof in Avignon
 

Montag,
23. Oktober 2017
15 Uhr

Kinderbibliothek
Bibliothek am Puschkinplatz

Eintritt frei!

LESEFEST

Abschluss des diesjährigen Projektes: "Ich bin eine Leseratte"
 

Bekanntgabe der Gewinner!
Die Hefte können noch bis 16. Oktober 2017 abgegeben werden!

Dienstag,
24. Oktober 2017

Foyer
Bibliothek am Puschkinplatz

Eintritt frei!

TAG DER BIBLIOTHEKEN

10 - 18 Uhr Großer Bücherflohmarkt

19.30 Uhr "Nach uns die Vernunft oder: Intelligenz gibts eben nicht als Schnäppchen"

mit Kabarettist Gunnar Schade

Scharfzüngig und geistreich äußert sich der Autor und Kabarettist Gunnar Schade sowohl zum Leben als auch zur Gesellschaft, von A bis Z brillant formulierte Aphorismen zu allen relevanten Themen, Irrtümern und Vorurteilen. Sogar das, worüber sonst Bücher geschrieben werden, bringt Gunnar Schade meist in einem Satz auf den Punkt. Genauso treffsicher und humorvoll, wie es die Zuschauer seiner Kabarettprogramme lieben.

Beste Unterhaltung für alle Liebhaber der Sprache, des Humors und des Verstandes.

Kooperation mit dem Thüringer Literaturrat

Mittwoch,
25. Oktober 2017
19.30 Uhr

Foyer
Bibliothek am Puschkinplatz

Eintritt frei!

"Plötzlich Rabenmutter: Wie ich meine Familie verließ und mich fragte, ob ich das darf?"

Buchgespräch mit Lisa Frieda Cossham

Darf man als Mutter noch mal ganz von vorne anfangen?

Lisa Frieda Cossham schreibt offen über ein Tabu: Sie ist Teilzeitmutter. Sie hat ihre Wünsche über das Familienglück gestellt, ihren Mann verlassen und sieht ihre Töchter seitdem nur jede zweite Woche. Aus einer Familie ist eine gleichberechtigte Elternschaft entstanden, welche die Öffentlichkeit ungleich bewertet: Während der Vater bewundert wird, weil er sich kümmert, gilt die Mutter als Rabenmutter. In ihrem Buch setzt sie sich mit einem veralteten Mutterbild auseinander, das permanente Präsenz voraussetzt, berichtet über die unerwarteten Herausforderungen als "halbe Mutter" und plädiert für ein ebenbürtiges Rollenverständnis.

Kooperation mit Landeszentrale für Politische Bildung

Dienstag,
7. November 2017
17 Uhr

Infozentrum
Bibliothek am Puschkinplatz

Eintritt frei!

TREFFPUNKT BIBLIOTHEK

"ZUGhören - Geschichten von Menschen und Zügen"

mit Marcus Wetterauer, Journalist und Hörfunk-Redakteur

Mittwoch,
8. November 2017
15 Uhr

Stadtteilbibliothek Lusan
Werner-Petzold-Straße

Eintritt frei!

"Gera & Thüringer Vogtland: Reise- und Wanderführer"

Bildvortrag mit Jörg Schaar

Mittwoch,
8. November 2017
19.30 Uhr

Foyer
Bibliothek am Puschkinplatz

Eintritt frei!

Uwe von Seltmann: "Mordechai-Gebirtig-Show"

im Rahmen der Thüringer jüdisch-israelischen Kulturtage

Kooperation mit dem Aktionsbündnis Gera gegen Rechts

Samstag,
25. November 2017
19.30 Uhr

Foyer
Bibliothek am Puschkinplatz

Eintritt: 12€ VVK / 15€ AK

Stefan Schwarz liest: "Lass uns lieber morgen!"

Unerschrocken und mit humoristischer Präzision blickt Stefan Schwarz in das problembeladene Leben reifer Männer: Wie wehrt man Jugendfreunde der eigenen Frau ab, die nach einem Klassentreffen wieder neu entflammt sind? Wo soll man suchen, wenn der Vater im Pflegeheim das falsche Gebiss trägt? Wie verhindert man, dass die Tochter mit dem neuen Freund einen ungestörten Nachmittag im Kinderzimmer hat? Wann ist der richtige Zeitpunkt, seinem Sohn einen Bierhelm zu schenken? Und nicht zuletzt werden einige wichtige Frage zur Sexualität in der Lebensmitte beantwortet wie etwa: Soll man so oft wie man will oder nur wenn man kann? Und: Wer hat mehr vom spontanen Stehsex? Die Physiotherapeuten oder die Bandscheiben-Operateure? Das Buch für alle, die erst ab Fünfzig zu Ü 30 Parties gehen!

     

Stand: 24. August 2017 ---- Änderungen vorbehalten!

Unsere Öffnungszeiten
 

 

Home
Ihr Konto
Newsletter
Kontakt
Gästebuch
Impressum
Datenschutz
Puschkinplatz 7a Werner-Petzold-Strasse 10
Montag 14.00 - 19.00 Uhr
Dienstag 10.00 - 19.00 Uhr
Mittwoch 10.00 - 19.00 Uhr
Donnerstag 10.00 - 19.00 Uhr
Freitag 10.00 - 19.00 Uhr
Samstag
 
10.00 - 13.00 Uhr
Montag 14.00 - 18.00 Uhr
Dienstag 10.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag 10.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr